Zuerst ist da die Information. Dadurch das man sich, alleine oder zusammen mit anderen, mit diese Informationen beschäftigt ändern sich diese in Wissen. Das wiederum führt zu Einsichten. Und plötzlich sieht man eine neue Verbindung: Innovation!

  • Unser Gehirn verarbeitet visuelle Informationen 60.000 Mal schneller als Text
  • 40% aller Nervenfasern, die mit unserem Gehirn verbunden sind, sind mit der Netzhaut verbunden
  • 90% der Daten, die in unser Gehirn gelangen, sind visuell
  • 60-65% der Menschen lernen in Bildern
  • Wir erinnern uns an 10% von dem, was wir hören, 20% von dem, was wir lesen und 80% von dem, was wir sehen
  • In Projekten sind 95% der Probleme auf unzureichende Kommunikation zurückzuführen

Ein Elektriker verwendet einen Schaltplan, wenn es kompliziert wird. Er möchte einen Kurzschluss verhindern. Warum verwenden wir keine Schemata, wenn wir schwierige Entscheidungen treffen, Einblicke in schwierige Situationen bekommen möchten oder unser Geschäftsmodell kritisch angehen wollen?

Visualisieren schafft ein gemeinsames Bild, Verständnis und Engagement. Diskussionen ändern sich in Dialogen.

Die industrielle Ära ist vorbei, die Fabrikhalle ist leer. Laut Daniël Pink (‘A Whole New Mind’) sind wir jetzt im Design- und Konzept-Zeitalter.

  • Business Modeling,
  • Kreative Problemlösungstechniken und ein
  • Dialog

unterstützen uns dabei.